Unterweisung: Befähigte Person für die Prüfung und Abnahme von Gerüsten. (gemäß Betriebssicherheitsverordnung TRBS 2121 und TRBS 1203)

Sie oder Ihre Mitarbeiter arbeiten auf einem Gerüst? Dann sind Sie verpflichtet, Gerüste nach der Betriebssicherungsverordnung abzunehmen. Sie haben keine befähigte Person? Wir helfen und bieten Unterweisungen mit Protokoll und Nachweis.

Nach jedem Aufbau muss ein Gerüst vor der ersten Benutzung durch eine Befähigte Person auf dessen Sicherheit und Funktionsmäßigkeit geprüft werden. Zudem ist sicherzustellen, dass Gerüste nicht eigenmächtig verändert werden. Während der Benutzung festgestellte augenscheinliche Veränderungen sind an den jeweiligen Aufsichtsführenden zu melden. Die Teilnahme an dieser Unterweisung vermittelt das theoretische und praktische Wissen, die Aufgaben einer Befähigten Person zu erfüllen. Wir vermitteln einschlägige Vorschriften, die Vielfalt der Bauarten von gerüsten sowie die Sicherheitsanforderungen beim Auf-, Um- und Abbau sowie bei der Nutzung von Gerüsten. Damit werden Sie in die Lage versetzt, als Befähigte Person die entsprechenden Prüfungen in der Nutzungsphase sachkundig durchzuführen.

Zielgruppe: Instandhaltungsunternehmen, Gerüstbauer, Führungspersonal und Mitarbeiter von Gerüstbaufirmen, Bauunternehmen, Dachdeckereien, Dach- und Fassadenbaubetriebe, Architekturbüros

Alexander Zahlmann
Sicherheitsingenieur, BZ Arbeitsschutz Berlin

zahlmann@bz-arbeitsschutz.de

Tel. +49 (0)175 5572 985

Was können wir für Sie tun?

1

Kontaktieren Sie uns

Arbeitsschicherheit; SiFa, SiGeKo, Zertifizierungen, Sicherheitsschulungen, HSE Management

Büro

Büro Zahlmann UG
Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt)

Friesickestraße 19
13086 Berlin – Weißensee

Office hours

Mo - Sa
7:30 – 18:00
Telefon
+49 (0)175-5572985
Kontakt